Viele Hausbesitzer möchten Reparaturen lieber selbst durchführen, anstatt einen Profi anzuheuern. Es spart Geld, hilft Wartezeiten und Probleme bei der Terminfindung zu vermeiden und kann man ein Gefühl von Verbundenheit mit dem eigenen Heim verschaffen. Wie hier ausführlich beschrieben wird, gibt es eine Vielzahl an Reparaturen, die man selbst durchführen kann – von der Reparatur eines undichten Wasserhahn bis hin zum Ersetzen von losen Fliesen. Auch wenn diese Arbeiten relativ einfach erscheinen, so ist es doch wichtig, die Sicherheit im Auge zu behalten. Eine einfache Reparatur kann schnell gefährlich werden, wenn man nicht die richtigen Sicherheitsvorkehrungen trifft.

In allererster Linie sollte man sicherstellen, dass man die Reparaturen nicht alleine durchführen. Wenn man mit Familie oder Freunden zusammenwohnt, soll man sicherstellen, dass jemand in der Nähe ist, wenn man mit der Arbeit beginnt. Wenn man alleine lebt, kann man einen Freund bitten, vorbeizukommen, um mit der Arbeit zu helfen. Bei den meisten Heimreparaturen besteht kein großes Risiko, dass man im Krankenhaus landen könnte, aber auch mit geringfügigen Verletzungen wie einem tief sitzenden Splitter oder Sägemehl im Auge kann besser umgegangen werden, wenn eine weitere Person anwesend ist. Es ist eine grundlegende Sicherheitsmaßnahme, die leicht zu befolgen sein sollte.

Als Nächstes sollten Sie sich sicher sein, dass Sie in die richtige Sicherheitsausrüstung investiert haben. Manchmal denkt man an so etwas gar nicht, wenn man Reparaturen in den eigenen vier Wänden durchführt. Sicherheitsausrüstung besteht aber nicht nur aus einer wattierten Jacke und einem Helm, sondern es gibt noch viel mehr Zubehör, mit dem man sich bei Arbeiten im Haus schützen kann. Diese Seite bietet eine sehr schöne Übersicht über verschiedene Arten von Sicherheitsausrüstung und deren Funktionen. Beispielsweise könnte man eine Schutzmaske benötigen, die man beim Streichen vor Dämpfen schützt, oder beim Sägen oder Bohren vor Sägestaub. Man sollte sich ein Paar Schutzhandschuhe anschaffen, wenn man Reparaturen mit den Händen durchführt, oder robuste Stiefel, die die Füße schützen. Die richtige Ausrüstung ist unerlässlich, um sicher und gut arbeiten zu können.

Und zu guter Letzt, soll man daran denken, hinter sich aufzuräumen, während man arbeitet. Eine Vielzahl an Gefahren und Risiken bei Heimreparaturen kann vermieten werden, wenn man einfach darauf achtet, Ordnung zu halten. Wie ein Artikel feststellte, können einige der Dämpfe und Ausdünstungen von Lack und andere Chemikalien die Gesundheit schädigen, soll man also sein Bestes tun, um Farbdosen geschlossen zu halten und diese Art von Arbeitsmaterial so schnell wie möglich wieder wegzuräumen. Wenn man Nägel oder Schrauben lose herumliegen lässt, erhöht dies die Wahrscheinlichkeit, dass man sich in den Fuß schneiden kann. Man soll also sein Bestes tun, um diese in kleinen Behältern aufzubewahren oder beiseitezulegen, wenn man sie nicht verwendet. Das sind nur einige Beispiele, aber die Grundidee ist: zu jeder Zeit Ordnung beibehalten.

All das sind Kleinigkeiten, die aber dennoch sehr wichtig sind, um sicherzugehen, dass die Arbeiten rund ums Haus so sicher und einfach wie möglich von der Hand gehen.