Wir haben das Grundstück gefunden: entspricht meisten Anforderungen – gute Lage, 550m² und sonnig.  Aber auch hier ein Kompromiss gefragt: das Grundstück ist teuer und liegt in zweiter Reihe mit einem Anfahrtsweg. Es sind 70m² die bezahlt werden müssen. Dazu nicht erschlossen. Laut unserem Makler fallen ca. 15.000 Euro Erschließungskosten an, was den ohnehin hohen Preis weiter nach oben treibt. Es darf ein EFH mit einem Vollgeschoss und einem DG mit 45 Neigung gebaut werden.

Wir  gehen in Verhandlung mit der Erbengemeinschaft, mit dem Ziel Erschließungskosten auszuhandeln.