Saunaleuchte aus Abachi bauen

Saunaleuchte aus Abachi

Die Rücklehnen und die Lichter (und Licht insgesamt) sind die Details die das Ambiente und den Raumdesign sehr stark beeinflussen. Gleichzeitig ist der Auswahl an Saunarücklehnen im Internet sehr beschränkt. Mit Saunalicht sieht es nicht viel besser aus. Beide Sachen zu finden die zueinander von der Form, der Farbe und vom Stil her passen, halte ich für nah an unmöglich.

Die Lösung, für die wir uns entschieden haben, liegt nah – selbst machen. Das Holz für Saunabank eignet sich am besten auch für Rückenlehnen – die Anforderungen an das Material sind ja dieselbe. Kauft man ein wenig mehr vom Saunaholz für die Bänke, hat man keine Probleme mit Farbunterschieden.

Sauna Rueckenlehne aus Abachiholz

Sauna Rueckenlehne aus Abachiholz

Sauna Rueckenlehne

Sauna Rueckenlehne

Von der Verarbeitung sind die Rücklehenen und Lichter ein wenig anspruchsvoller als die Saunabänke – ich musste dabei nicht nur sägen und schleifen, sondern auch hobeln und verschrauben. Trotzdem hält sich die Schwierigkeitsgrad in „Heimwerkergrenzen“.

Das Aussehen der Rücklehnen habe ich aus zahlreichen Saunabildern im Internet „zusammengestellt“. Damit die Rundbogen an den 2 Mittelelementen gut aussehen (zumindest sind wir der Meinung dass es so ist 🙂 ), habe ich erst eine Kartonschablone gefertigt und angepasst. Die Rücklehnen sind nicht direkt an die Wand verschraubt, sondern mit 2,4 cm Abstand, auf die 2 wiederum aus Abachiholz gefertigten Latten.

Saunaleuchte

Saunaleuchte

Bei den Saunalichtern war ein wenig mehr zu tun. Die 2 bis 4cm breite Elemente musste man zuerst sägen dann hobeln und schleifen. Die Herausforderung war die 3D-Geometrie – den 90°-Segment mit dem richtigen Durchmesser zu sägen. Da half wieder eine Schablone. Das Holz für das Rundsegment muss robust und temperaturbeständig sein. Ich habe das Segment aus einer geleimten Möbelplatte aus Hartholz geschnitten. Sie hat sich für den Lichtergerüst als untauglich gezeigt – beim ersten Heizen hat die Temperatur für einen Sprung in dem Holzstück gereicht. Ich würde dafür auf jeden Fall kein geleimtes Holz mehr nehmen. Noch ein Tipp: da die Teile relativ dünn sind, muss man diese vor dem Verschrauben bohren, sonst platzen diese.

Saunakabine selbst gebaut

Saunakabine

Für die Leuchtmittel sind an der Wand zwei E27 Winkelfassung aus Baumarkt befestigt – ganz einfach. Aus der Fassungen sind die Kabel rausgenommen und durch die vorbereitete Silikonkabel (für die hohe Temperatur geeignet) ersetzt.

Damit ist die Saunakabine fertig!