Die für eine Kopfbrause abgehängte Duschdecke

Die für eine Kopfbrause abgehängte Duschdecke

Dusche ohne Duschkabine

Dusche ohne Duschkabine

Meiner bodengleichen Dusche in der Sauna schulde ich noch einen Blogartikel. Das Thema „Dusche bauen“ ist eins der meistbesuchten und meistkommentierten Themen in meinem Blog. Also hilft vielleicht auch dieser Artikel dem einen oder anderen Heimwerker beim Bau seiner Dusche.

Wie ich in dem Artikel geschrieben habe, ist die Dusche ohne Duschwanne ausgeführt. Das Gefälle vom gefliesten Boden beträgt ca. 3%. Für den täglichen Gebrauch würde ich so eine Dusche wahrscheinlich nicht wagen, aus folgenden Gründen:

  1. Wasser verteilt sich am Boden und muss nach dem Duschen gleich abgezogen werden
  2. Der Raum ist natürlich viel größer als eine Duschkabine und wärmt sich nicht so schnell vom Wasser wie man es von einer Duschkabine kennt.
  3. Im Falle eines Schadens (wegen z.B. nicht intakter Abdichtung unter der Fliese oder Silikonfuge) sind die Reparaturkosten höher, die Bodenfliesen müssten dann weg.
Unterputz-iBox

Unterputz-iBox

Dusche ohne Kabine und ohne Duschwanne

Dusche ohne Kabine und ohne Duschwanne

Aber für eine Saunadusche die höchstens ein Mal pro Woche benutzt wird, trägt die Lösung. Eine Duschkabine hätte auch optisch viel Platz gekostet.
Kostenmäßig war die Dusche günstig – ein Ablauf (ca. 35€), ein Unterputz-iBox mit einem Einhebel-Wannenmischer (ca 120€) und einer Kopfbrause (ca 100€) . Die gesamten Materialkosten bleiben unter 300€.
Die Dusche funktioniert gut, nur noch eine Stelle muss ich nachbessern. Das Gefälle geht zum Duschablauf an der Saunatür vorbei. Dabei dringt ein wenig von Wasser in die Saunakabine (wenn auch die Wassermenge klein ist).

Saunatür mt der PVC Dichtung unten

Saunatür mt der PVC Dichtung unten

Zuerst habe ich versucht mit einer PVC Dichtung aus Baumarkt das Problem zu lösen. Leider musste ich die Dichtung (angebracht an der Unterseite der rahmenlosen Saunatür), wiederum wegen Gefälle, stark abschneiden. Dazu sitzt auch die Saunatür ziemlich tief. Die weiche untere Schicht der Dichtung war weggeschnitten und das obere Teil der Dichtung ist zu hart um sich an die Fliesen anzupassen. Ich mache noch eine kleine Schwallleiste dazu, 6mm, direkt hinter der Tür. Mit Silikon geklebt sollte diese das Problem lösen. Im Blog habe ich ein Bild gefunden, das gut erklärt was ich meine.

 

Der Ventilator für den Abluft

Der Ventilator für den Abluft

Noch zu Erwähnen wäre der Abluftkanal (für Saunakabine) der sich, in der für die Kopfbrause abgehängten Decke, versteckt. Hinter dem Abluftgitter ist ein Ventilator eingebaut, der je nach Bedarf stufenlos eingestellt werden kann. Öffnet man das Fenster, wird die warme feuchte Luft vom Ventilator schnell raus geblasen.

Designer-Dusche

Meine „Designer-Dusche“ 🙂