Am Mittwoch konnten wir endlich auf unserem Grundstück einen Bagger bewundern! Ich habe nicht erwartet, dass es sich so atemberaubend anfühlt… Tausend mal gesehen, aber jetzt schaufelt er für uns!
Laut Nachbarn war es eine Überraschung für die Bagger-Firma: das Grundstück ist relativ schmal und hat Hänge an zwei Seiten. Das konnte man den „intensiven“ Telefongesprächen entnehmen. Aber es gab Bewegung und wir waren schon mal froh darüber.

Gestern war die Baugrube für den Keller fertig. Sie wirkt richtig riesig, wahrscheinlich weil eine Seite, die an die Straße grenzt, offen ist.
Ich bin kein Boden-Expert, aber es sieht danach aus, dass wir mit Grundwasser keine Probleme haben werden – es ist Lehm und Sand. Der Aushub wurde gleich abgefahren – auf dem Grundstück war nur für Humusboden Platz.

Die Baugrube für die Garage wird später gemacht werden und Aushub fürs Auffüllen genutzt. Das hat unser Architekt so entschieden.

Die Bauarbeiten sind also begonnen worden, leider 5 Wochen später als wir dachten. Schauen wir ob die Zeit sich aufholen lässt.

Hier ein paar Fotos:

Bagger

Bagger

Bagger

Bagger

Baugrube

Baugrube

Baugrube

Baugrube

Baugrube

Baugrube

Baugrube

Baugrube

Baugrube

Baugrube

Baugrube

Kann für Sie interessant sein: