Der Ausbau vom Bad im Obergeschoss geht langsam weiter – im Dezember habe ich den Boden gefliest und die LED Spots in die Bodenfliese eingebaut. Die Spots gehen um die zukünftige Badewanne herum und sollen diese schön-blau beleuchten. Der Spaß kostete knapp 400€ (6 LED Spots, ein Transformator und eine Bohrkrone).

Schritt für Schritt Anleitung

 

LED Spots auswählen

Die LED Spots die fürs Einbauen in eine Fliese geeignet sind, sind nicht überall zu finden. In Baumarkt bin ich nicht fündig geworden. Die Spots müssen folgende wichtige Kriterien erfüllen:

  • Einbautiefe muss zu der Fliese passen, ca. 10mm (es sei denn man bohrt Estrich unter der Fliese. Ich denke hier an die Abdichtung…)
  • Die Spots müssen wasserdicht sein, meine LEDs hatten die Schutzart IP68.

Nicht zuletzt sollte man auch an die Wartung denken. Obwohl die Spots Tausende von Stunden leuchten können, muss man die trotzdem austauschen können.

Eine 2cm Diamanbohrkrone für Winkelschleifer

Eine 2cm Diamantbohrkrone für Winkelschleifer

Fliese bohren

Die nötige Bohrungen kann man entweder von einem Fliesengeschäft machen lassen, oder selber mit einer Diamantbohrkrone bohren. Kostengünstigere Variante für mich (6 Spots 20mm) war die entsprechende Diamantbohrkrone für 20€ zu kaufen. Die Löcher in einem Fliesengeschäft bohren lassen, hätte, laut Angebot, ca. 30€ gekostet. Mit einer Bohrkrone für Winkelschleifer lassen sich Fliesen viel schneller schneiden – ein Winkelschleifer macht mehr Umdrehungen und ist stabiler. Eine Bohrung nahm nur ein paar Sekunden in Anspruch. Zum Vergleich: für ein, mit der Bohrmaschine gebohrtes Loch, für eine Schraube (10mm), habe ich ca 5min gebraucht.

Verlegter Kabel für LED Spots

Verlegter Kabel für LED Spots

LED Spots in der Fliese platzieren

Um die LED Spots austauschen zu können muss man diese so in der Fliese befestigen, dass es später möglich ist die Spots mit einem kurzen Stück Kabel (10-12cm) rauszuholen. Um das Durchdringen von Fliesenkleber in das Spotbohrung zu verhindern, klebt man das Loch, von unteren Seite mit einem Klebeband zu. Davor natürlich den Kabel nicht vergessen, s. das Bild links.
Auf der oberen Fliesenseite wickelt man das Kabel in das Loch und steckt den Spot rein.

Fliese mit LED Spots

Fliese mit LED Spots

Fliesen verkleben

Jetzt kann die Fliese verklebt werden. Dabei müssen die Kabel Richtung Transformator gehen. Ich habe sicherheitshalber kein Kleber an den Stellen mit Spots eingetragen, damit der Klebeband nicht nach oben gedrückt wird.

Fliese mit eingebauten LEDs

Fliese mit eingebauten LEDs

Transformator an Stromkabel anschließen

Meinen Transformator habe ich zusammen mit Spots in einem Set gekauft. Der ist klein genug um in eine Unterputzdose reinzupassen. Die Unterputzdose habe ich direkt oberhalb der Sockelleiste gesetzt – man sie nicht hinter der Badewanne und weniger Putz muss weggeschlagen werden.

Kann für Sie interessant sein: