Archive for the 'Dachausbau' Category

Jul
11

Der Innenausbau geht weiter – Dachausbau im OG, Fliesen im Keller und  Laminatabschlußleisten plus Silikonfugen waren zuletzt im Fokus.

Beim Verlegen von Laminat (1 Tag vor dem Umzug) habe ich damals wirklich nur das für den Umzug Nötigste gemacht. Das Laminat wurde nicht an bodentiefe Fenster und Treppen angeschlossen. Den Anschluß an meine Holztreppe habe ich erst mit einem silikonänlichen Produkt von Hornbach versucht. Das Zeug war aber nicht hart genug um die Laminatbretter zu halten. Deshalb musste ich ein Stück Boden auseinandernehmen und eine ordentliche Laminatabschlußleiste verlegen. Die Fugen zwichen der Treppe und der Leiste konnte ich mit dem „silikonänlichen Produkt“ füllen.

Dachausbau

Das Dachausbau befindet sich in der finalen Phase: alles mit GK Platten verdeckt, 70% der Gesamtfläche verspachtelt, die Fugen mit Acryl zugemacht und gemalt. Für den Flur hatte ich Einmannplatten gekauft – die sind leichter (ca. 8kg gegenüber von 31kg bei „regulären“ 2,6m x 1.25m Gipskartonplatten). Und da ich im Flur alleine die Platten verlegen musste (wegen Platzmangel hätte es auch nicht viel gebracht, zu Zweit zu arbeiten) war Gewicht ein entscheidendes Kriterium. Mit der großen Platten kann man zu Zweit arbeiten, ich würde aber raten noch einen Helfer zu holen. So ist man am Abend nicht so fertig :)

Kosten des Dachausbaus sind relative gering wenn man diesen als Eigenleistung erbringt. In unserem (gekündigtem) Bauvertrag war der Ausbau ohne Dämmung und Dampfsperrfolie mit ca. 3000€ kalkuliert. Das erscheint mir wegen hohem Arbeitsanteil realistisch.

Dachausbau Kosten

Kosten des Dachausbaus beim Selbstbauen von ca. 100m2 Dachfläche:

  1. Klemmfilz (Isover, 200mm) – ca. 800€
  2. Dampfsperrfolie – ca. 300€
  3. SiGa Produkte (Klebeband für Dampfsperre und Folie-zu-Wand-Kleber) – ca. 150€.
  4. Schrauben Tackerklammern etc. – ca. 100€
  5. Dach Querlattung – ca. 150€
  6. Gipskartonplatten – ca. 200€
  7. Spachtel (ich hatte MultiFinish von Knauf) – ca. 20€
  8. Farbe – ca. 100€
  9. Acryl – ca. 10€

Also, ca. 2000€ wenn man noch Lieferungen und Werkzeug dazu rechnet.

Dachausbau: der Leiter und die Bühne machen das Anbringen von Platten möglich.

Dachausbau: der Leiter und die Bühne machen das Anbringen von Platten möglich.

Dachausbau: die Gipsplatten sind angebracht

Dachausbau: die Gipsplatten sind angebracht

Dachausbau: gespachtelt und dann die Fugen mit Acryl ausgebessert

Dachausbau: gespachtelt und dann die Fugen mit Acryl ausgebessert

Dachausbau: Fertig!

Dachausbau: Fertig!

Mai
17

Die 2 Wochen „Baustellenurlaub“ sind vorbei und es wird Zeit den Status des Hausbaus zu ziehen.

Mittlerweile ist das Haus innen vollständig verputzt, Estrich ist verlegt, wir haben Wasser- und Kanalanschlüße, Steckdosen können benutzt werden.

Die meiste Zeit des Urlaubs habe ich mit dem Innenausbau und verbracht:

Elektroinstallation abgeschlossen

Beim Testen meiner CAT 7 Verkabelung, nach dem Auflegen auf CAT6A Patchfeld, habe ich 2 Fehler gefunden – ein Dreher in einer Steckdose und ein fehlerhaftes Auflegen im Patchfeld (da waren gleich 3 Adern falsch, obwohl ich mich nicht erinnern kann, dass ich an dem Tag Bier getrunken habe J ).

Bei der Sat-Anlage musste ich auch eine Korrektur machen – der Quatro-LNB den ich gekauft habe kann nicht „standalone“ funktionieren – also kaufte ich noch einen von der Sorte plus einen 9/8 Multischalter.

KAT 6a Patchfeld in dem Wandschrank

KAT 6a Patchfeld in dem Wandschrank

Auflegen des KAT 7 Kabels aufs Patchfeld

Auflegen des KAT 7 Kabels aufs Patchfeld

Schleifen und spachteln der EG und KG Decken

Wie alle Arbeiten an der Decke erfordern auch Schleifen und Spachteln eine besonders „angenehme“ Körperhaltung. Ich habe mir für 2 Tage die Flex Giraffe („Langhals-Schleifer Giraffe“, s. hier) Maschine mit Staubsauger gemietet und bin absolut sicher – die 200€ Investition war sehr effektiv! Auch mit der Maschine dauerte es 2 Tage die Decken zwei Mal zu schleifen – vor dem Spachteln und danach.

Die gespachtelte Decke vor dem zweiten Schleifen

Die gespachtelte Decke vor dem zweiten Schleifen

Trockenbau

Trockenbau im Gäste WC und Vorbereitung zum Fliesen (Nassraum, daher ein wichtiger Punkt). Ein paar fotos dazu:

Abdichtung mit Lugato für Waschbecken im Gästebad

Abdichtung mit Lugato für Waschbecken im Gästebad

Wand- und (noch teilweise) Bodenabdichtung für WC

Wand- und (noch teilweise) Bodenabdichtung für WC

Dachausbau 2

Nachdem die Dachdämmung zwischen den Sparren steckte habe ich die Dampfsperrfolie angetackert. Eigentlich, eine Dampfsperre war nicht unbedingt notwendig – der Unterspannbahn ist diffusionsoffen und das Dach ist ein „belüftete“ Dach. Aber ich habe mich doch für die teuere Dörken Delta Reflex Dampfsperrfolie entschieden. Zum einen ist das Dach so noch trockener, und, zum zweiten, die Dampfsperre ohne „Defekte“ zu verlegen ist schwierig (mit billigen Dampfbremsfolien soll es meines Erachtens kaum möglich sein).

Beim Ankleben der Folie an die Wände (mit dem Siga Primur Kleber) hat sich ein weiteres Problem herauskristallisiert: die Innenwände sitzen an manchen Stellen tiefer als die Dachsparren. Das bedeutet dass ich die Gipsplatten tiefer anhängen muss. In einem Zimmer hatte ich 2 Dachlatten (je 24mm stark) aufeinander geschraubt, aber auch die 5 cm haben nicht gereicht. Die bis auf die Gipsplatte abgeschnittene Folie musste ich auf eine aufwändige Weise, von anderer Wandseite, wieder an Putz verkleben. Auch das entfernen von den Siga Primur Resten vom Putz war nicht gerade einfach… Bei den anderen Zimmern werde ich stärkere Dachlatten nehmen.

Dachausbau - die erste Gipsplatte an Dachlatten

Dachausbau - die erste Gipsplatte an Dachlatten

Installation der Außentüren

Die Außentüreninstallation verlief problemlos und schnell.

Aussentuer im Keller

Aussentuer im Keller

Außentür EG

Außentür EG

Wenn ich nachhinein die Liste anschaue – wirkt es nicht groß. Aber so sind die Ausbauarbeiten – je weiter desto langsamer.

Mai
09

Erfahrungen mit Internetbauhandel bausep.de

Bausep.de wurde mir von einem Bekannten empfohlen, insbesondere bzgl. zuverlässiger Lieferungen. Das kann ich zum Teil bestätigen. Man braucht keinen Anhänger, kein Mietwagen – die ca. 300 Kilo Bestellung (drei Lichtschächte und 100m² Isover-Dachdämmung) kam an dem Tag, den ich bei der Bestellung angegeben habe. Leider waren zwei von drei Lichtschächten von falscher Größe (die Lichtschächte wurden nicht von bausep, sondern direkt vom Hersteller – ACO – geliefert). Eine Woche hat es gedauert bis die richtigen Lichtschächte kamen und die falschen abgeholt wurden. Zum Glück war das Ganze nicht Zeitkritisch.

Dachausbau

Mit dem Dachausbau (bei uns ca. 100m²) habe ich mich zeitlich total verrechnet, hier sind die Erfahrungswerte: 1 Tag für das Platzieren der Dämmung zwischen Dachsparren, 1 Tag für das Anbringen von Dampfsperre samt ankleben an die Wände, 2-3 Tage für Gipsplatten, 1 Tag für Spachteln, plus Malerarbeit. Das ist eine gut gefüllte Manwoche. Ich habe dafür 2 Tage geplannt. Aber die Höhe, 2,55 – 3,80m und wenig Erfahrung machen die Arbeiten langsamer.

Ein Tipp an alle die Glaswolle verlegen – eine Schutzbrille und eine Schutzmaske ist ein muss, s. Foto.

So ist das Ergebnis, bis jetzt:

Dachdämmung

Dachdämmung

Dachdämmung 2

Dachdämmung 2

Dampfsperre von Dörken

Dampfsperre von Dörken

Schutzanzug für Arbeiten mit Galswolle

Schutzanzug für Arbeiten mit Galswolle

Hier findet ihr die ausführlichere Schritt-für-Schritt Dachdämmung Anleitung von Obi. Sie bieten sogar einen Dachausbau-Komplettpaket mit freien Lieferung (ab. 100m²).

Blog Top Liste - by TopBlogs.de