Archive for April, 2011

Apr
27

Nach dem die Fenstermontage und Putz letzte Woche abgeschlossen wurden, haben wir einen Termin mit der Estrichfirma ausgemacht. Das ist wohl einer der wichtigsten Terminen in unserem Bauplan, besonders im Anbetracht des fixen Umzugstermins. Ein Tag Verzögerung ist durch die Kanalarbeiten verursacht worden – die Anfahrt für den Estrichleger war nicht breit genug.

Bodenaufbau

  • Bodenaufbau  EG und OG: 3 cm Dämmung + 3 cm Trittshalldämmung + 6,5 cm Zementestrich.  (Fußbodenheizung unter dem Estrich, deshalb 4,5 cm, laut Standard, über dem Rohr)
  • Bodenaufbau KG: Knauf Abdichtungsbahn Katja Sprint + 4 cm Dämmung + 3 cm Trittshalldämmung +  6,5 cm Zementestrich. (Fußbodenheizung unter dem Estrich, deshalb 4,5 cm, laut Standard, über dem Rohr). Die Abdichtungsbahn braucht man um, zum Einen, die Restfeuchte im Beton , und, zum Anderen, um das mögliche Kondensat von der Bodendämmung zu isolieren.

Ein kleines Problem hatte ich beim Verlegen von der Abdichtungsbahn. Die Knauf Abdichtungsbahn Katja Sprint ist (einziger?) nach DIN zugelassene Abdichtungsbahn und kostet relativ viel Geld. Das Zusatzprodukt zu der ist der Knauf Anschlussstreifen, was unverschämt teuer ist (>1€/lm). Der Klebekraft des Anschlussstreifen (an Mauerwerk) ist sehr gering (sogar weniger als selbstklebende Streifen am Abdichtungsbahn). Da der Anschlussstreifen am nächsten Tag am Boden lag, habe ich aufgehört diesen zu benutzen und wollte die restliche 3 Rollen beim Baustoffhandel zurückgeben. Im Baustoffhandel habe ich das Herstellungsdatum beanstandet  (ich dachte die Klebewirkung sei dadurch schwächer geworden) und habe das Geld sogar für alle 6 Rollen zurückbekommen. Ein Mitarbeiter des Handels meinte – ich bin nicht der erste der das Problem hat. Also, Vorsicht bei den Knauf Anschlussstreifen. Preis – Leistung Verhältnis lässt zu wünschen übrig.

Vor dem Estrich

Bei der Vorbereitungsarbeiten für den Estrich habe ich folgende Checkliste im Internet gefunden: Estrich Vorbereitung.

Ich habe die Aussparungen für 2 Innentreppen und 3 bodenbündigen Duschen gebaut. Bei Treppenaussparungen muss man auf die für Treppenmontage nötige Breite vom  Rohboden (frei von Dämmung und Estrich) achten. Unser Treppenbauer sagte, er braucht nur 1cm (mir scheint es ziemlich knapp zu sein, aber er weiß es bestimmt besser).

Das Unterbringen vom ganzen Bauzeug, was bisher reichlich am Boden verteilt worden war (von mir und von Handwerkern die mit ihren Gewerke noch nicht ganz fertig sind) hat ein wenig Phantasie gefordert – am Ende alles auf dem Luftwärmepumpefundament gestapelt.

Vorbereitung für Estrich: Aussparung für Innentreppen

Vorbereitung für Estrich: Aussparung für Innentreppen

Estrich: Aussparung für die bodenbündige Dusche im OG

Estrich: Aussparung für die bodenbündige Dusche im OG

Fussbodenheizung mit Panzerrohr im Türenbereich

Fussbodenheizung mit Panzerrohr im Türenbereich

Keller, Bodenplatte Abdichtung: Abdichtungsbahn Knauf Katja Sprint

Keller, Bodenplatte Abdichtung: Abdichtungsbahn Knauf Katja Sprint

Fundament für Luftwaermepumpe als Zwschenlager vor dem Estrichlegen

Fundament für Luftwaermepumpe als Zwschenlager vor dem Estrichlegen

Apr
14

Wir gehen bis jetzt strikt nach dem Zeitplan. Die letzten zwei Wochen waren ziemlich turbulent. Elektroinstallation, Fenster, Vorwände bauen, Betonschlagen, Betonieren, Fensterinstallation, Trockenbau, Innenputz – wenn man gleich 3 Handwerkerfirmen auf der Baustelle hat, muss man viele kleinere Dinge erledigen um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen. Alles abends, ohne Urlaub zu nehmen. Einer braucht dringend eine Worwand, der Andere – ein Fundament, der Dritte beschwert sich über die Ersten zwei. Aber mit dem Ergebnis dieser Wochen bin ich zufrieden.

Fenster

Wir haben Fenster im Keller und OG, die EG Fenster werden morgen montiert. Zwei von unseren Fenstern bereiten Kopfschmerzen unserem Installateur – die Scheiben sind ca. 4m² groß und wiegen 160 kg (3-fache Verglasung). Aber die Rahmen sind installiert, so dass Verputzen möglich ist.

Trockenbau

Die am meisten für unseren Stucker relevanten Vorwände habe ich vor dem Verputzen gebaut. Mit den Metallprofilen und imprägnierten Gipskartonplatten von Knauf.

Vorwand aus Metallprofilen und Gipskartonplatten

Vorwand aus Metallprofilen und Gipskartonplatten

Betonarbeiten

Wer meint “kaputt machen ist einfacher als herstellen”, der hat nicht so viel mit Beton gearbeitet. Das Rausschlagen des falsch einbetonierten Luftkanals, hat mir richtig viel Kraft und Nerven gekostet. Nachhinein ist mir klar geworden – eine dafür geeignete Maschine zu mieten, wäre richtig.

Die Bilder zu der “destruktiven” Betonarbeit (Vorgeschichte – hier “zubetonierter Kanal für Dunstabzug“). Ich hoffe, dass Statik wird es vertragen können…

Betonschneiden - Rausholen vom einbetonierten Luftkanal

Betonschneiden - Rausholen vom einbetonierten Luftkanal

Viel leichter und schneller ging es mit dem Fundament für die Luftwärmepumpe – eingeschalt, Korkdämmung verlegt (damit der Kontakt zu der Bodenplatte und der Kellerwand verringert wird, wegen Schall) und mit 0,15 m³ Fertigbeton befüllt.

Betonfundament mit Korkdämmung für die Luftwärmepumpe

Betonfundament mit Korkdämmung für die Luftwärmepumpe

Innenputz

Die Vorbereitungen für den Innenputz waren das Abmauern der Fussbodenheizungverteilerkästen und das Anbringen der Heraklithplatten (Mehrschichtplatte) an den Kamin. Das Verkleben von der Heraklithplatte war ein Alptraum, zumindest mit dem Kleber den ich im Baustoffhandel bekommen habe (20€ gekostet). Nach dem Auftragen von Kleber waren die Platten nicht mehr gerade und mussten vollflächig an die Wand gepresst werden. Schauen wir, ob es auch den Putz trägt.

Ausgleichen mit Heraklithplatten

Ausgleichen mit Heraklithplatten

Wand - unverputzt und verputzt

Wand - unverputzt und verputzt

Ummauern des Fussbodenheizungsverteilers fürs Verputzen

Abmauern des Fussbodenheizungsverteilers fürs Verputzen

Vorbereitung der Fenster fürs Verputzen

Vorbereitung der Fenster fürs Verputzen

Apr
09

Noch eine Eigenleistung ist abgeschlossen – das verlegen von Satkabel. Jetzt können wir (eine 4 köpfige Familie) bis zu 7 Receiver anschließen :) Nur im Bad und in der Küche (eine bewusste Entscheidung – damit Kinder wärend Essen in den Teller schauen) fehlen die Steckdosen.

Insgesamt habe ich 150 Meter Kabel gebraucht, alles in Schutzrohr verlegt. Spektakulär bei der Aktion war nur die Installation des Satspiegels – 2 Vollgeschoße, plus die noch nicht verschlossene Baugrube, erschwerten das Erreichen des Daches. Ich musste eine 7,6 Meter Anlegeleiter kaufen, die ziemlich knapp gereicht hat. Aber am Ende stand der Kathrein Dachsparrenhalter fest angeschraubt an seinem Platz. Das Erden habe ich fast vergessen – danke an meinen Elektriker. Kupferpreis lässt grüßen, das Erden hat fast genau soviel, wie der Spiegel gekostet.

Es fehlen noch Multischalter (erstmal mit einem Quatro-LNB nur 4 Receiver möglich) und eine Wartungsöffnung in der OG-Decke (hier muss ich noch schauen wie man fachgerecht eine Tür in einer (bei uns noch nicht) gedämmten Decke einbaut.

Zeit-Aufwand: 2 Tage

Material und Kosten (alles zzgl. 19%):

  • Triax Sat-TV End-/Einzeldose – 21,75e
  • Kathrein Offset Parabolantenne 90 cm graphit CAS 90 – 154,60€
  • F-Stecker 7,0mm SFC 10 Stück – 2,56€
  • Kathrein Quattro – 90,30€
  • Kathrein Dachsparrenhalter 90cm x 48mm ZAS40 – 74,97€
  • Kathrein Montage Set für Sparrenhalter ZAS 40 – 30,54€
  • Kathrein Satleitung digital LCD 111 – 49,71€
  • Anlegeleiter 85,00€
  • Erde-Kabel – 100,00€

Insgesamt ca. 730€.

Damit ist mein Teil der Elektroinstallation im Haus abgeschloßen.

Die Kabel – Satspiegel und Erde – angeschloßen

Dachsparrenhalter

Dachsparrenhalter

Satkabel im Schutzrohr zum Dach

Satkabel im Schutzrohr zum Dach

Verteiler für Netzwek und Satanlage

Verteiler für Netzwek und Satanlage

Apr
01

Wir haben uns entschieden nicht mehr weiter zu bauen, und dem Herrn Schmidt einen großen bunten Blumenstrauß zu schicken! (1. April…)

Es gibt beim Bau jede Menge zu berichten, aber keine Zeit – jede freie Minute hat man entweder einen Baumarktbesuch oder Suche im Internet nach irgendeiner Anleitung. In letzten Tagen haben wir uns gut am Plan gehalten:
–    die Sanitär und Heizung Rohinstallationen sind fertig. Die Sanitär wurde heute auf Dichtheit überprüft – erfolgreich. Der Heizungsbauer meckert dauernd (beim Wandschlagen) die fehlenden Wandschlitzen an, macht aber einen souveränen Eindruck.
–    unser Elektriker hat auch sehr gute Vorschritte gemacht – der Keller und EG sind abgeschlossen. Für den OG und Außeninstallation hat er noch eine Woche Zeit.
–    die Netzwerk und Telefon „Rohinstallation“ ist heute fast gemacht, als Eigenleistung.
–    Kontakten zu den Stuck-, Estrich-, und Betonfirmen laufen.

Es gibt auch Vorschritte in der Sache „Schmidt Wohnbau“, die muss ich aber erstmal für mich behalten.

KAT 7 Verkabelung

Für die KAT 7 Verkabelung habe ich 2 volle Tage gebraucht – in 6 Zimmern, jeweils 2 Kabel. Vielleicht ist es sogar mehr als wir brauchen werden (es reicht für 2 Telefondosen und 2 Datendosen im Zimmer oder 1+3 etc.), aber „doppelt hält besser“. Es ist meine erste Verkabelungsaktion gewesen, die trotzdem ohne große Schwierigkeiten gelaufen ist. Das ganze Material habe ich im Internet bestellt (gleich auch mit Stromsteckdosen, Jalousiesteuerung, Sprechanlage, Fußbodenheizungsregler, alles für Satellitenanlage etc.):
-    200m Kunststoffrohr M25
-    100m Datenkabel Kat. 7 S/FTP 4P AWG23 Duplex
-    100m Datenkabel Kat. 7 S/FTP 4P AWG23
-    Rutenbeck UAE Cat. 6a 8/8 2-fach (kein KAT 7, wegen RJ-45 Stecker)
-    Kaiser Geräte-Verbindungsdose Für die Unterputz-Montage von Netzwerkdosen.
-    3 Abzweigkästen 100mm x 100mm

Die Installation habe ich komplett mit 25-er Leerrohr gemacht. Dabei so geplant, dass:

  • eine Rohrstrecke nicht länger als ca. 12m ist.  Es ist zwar nicht sehr wahrscheinlich dass ich irgendwann ein Kabel ersetzen werde, trotzdem möchte ich mir die Option offen lassen. Und da ich mit einem 15m Rohr (noch nicht mal an die Wand befestigt) einige Zeit brauchte um das Duplexkabel durchzuziehen, hatte ich die Kanäle mit Abzweigkästen geteilt. Das längste Kabelstück ist ca. 32 Meter geworden.
  • keine Stromkabel neben Datenkabel parallel laufen. Es gibt wenige Stellen wo sich die Verkabelungen kreuzen, was aber nicht schlimm ist.

Obwohl ich mit einem in der Mitte des Hauses platzierten Patchfeld ein Teil von Arbeit und Kabel sparen könnte, habe ich mich entschieden alle Kabel bis zum HWR zu verlegen. So ist die ganze Technik schön in einem Raum versteckt. Das Patchfeld fehlt noch, sowie das richtige Wergzeug zum Auflegen, vor allem zum Testen.

Unterputzdose für eine Kat 6 Datendose mit dem Kat 7 Kabel

Unterputzdose für eine Kat 6 Datendose mit dem Kat 7 Kabel

Abzweigkasten im OG

Abzweigkasten im OG

Leerrohre mit KAT 7 Kabel vom OG zum Keller

Leerrohre mit KAT 7 Kabel vom OG zum Keller

"TV Wand" - Strom, Satkabel und ein Kanal für alle Kabel zu Fernseher

"TV Wand" - Strom, Satkabel und ein Kanal für alle Kabel zu Fernseher

Wasseranschlüße, Abflüße und Elektroinstallation in der Küche

Wasseranschlüße, Abflüße und Elektroinstallation in der Küche

Blog Top Liste - by TopBlogs.de